News


Bundesehrenpreis für Wesa-Feinkost

v.l.: Dr. Dietrich Harms (DLG-Vizepräsident), Alexander Neufeld, Anton Langemann, Dr. Maria Flachsbach (Parlamentarische Staatssekretärin)

Höchste deutsche Qualitätsauszeichnung - Preisverleihung in Berlin

Im Juni wurde Wesa-Feinkost vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet. Es handelt sich dabei um die größte Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft für seine Qualitätsleistung erhalten kann.

Die Bundesehrenpreise werden jährlich an neun Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft vergeben. Diese haben im Vorjahr die besten Ergebnisse bei den umfangreichen Experten-Tests der DLG-Qualitätsprüfungen erzielt.

„Wer den Bundesehrenpreis zum fünften Mal und damit in Bronze erhält, dokumentiert eindrucksvoll, dass er zu den Spitzenreitern in Deutschland gehört und als Genussbotschafter richtungsweisende Maßstäbe setzt, die andere inspirieren“, so der DLG-Vizepräsident.

Die Auszeichnung wurde im Namen der Wesa-Feinkost GmbH & Co. KG von Alexander Neufeld und Anton Langemann in Berlin entgegengenommen.

Zurück